28.12.01 23:55 Uhr
 985
 

Frau aus Nebraska gab die Asche der Schwester an Wal-Mart zurück

Eine Frau aus Nebraska gab eine reichlich verzierte Kiste, die sie zu Weihnachten bekommen hatte, an Wal-Mart zurück, ohne auf den Inhalt zu achten. Diese beinhaltete die Asche ihrer kürzlich verstorbenen Schwester.

Die Kiste war ein Geschenk ihres Bruders aus Iowa. Als sie das Paket geöffnet hatte, stellte sie fest, dass ein Griff an der Kiste abgebrochen war und entschied sich, das Paket an Wal-Mart zurück zu geben. Das erzählte sie dann ihrem Bruder.

Dieser teilte ihr mit, dass in der Kiste die Asche der Schwester war. Sie raste daraufhin zu Wal-Mart, aber die Kiste war schon mit dem Müll entsorgt worden. Gestern fanden die Geschwister die Kiste dann, inmitten einem Abfallhaufen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: zornworm
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Frau, Schwester, Wal, Asche, Wal-Mart
Quelle: dailynews.netscape.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanada: Sieben Pinguine im Zoo in Calgary ertrunken
Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nigeria: Mindestens 200 Tote beim Einsturz einer Kirche in der Stadt Uyo
Milliardenkosten - Ölkonzerne müssen alte Bohrinseln abbauen
Fußball/1. Bundesliga: Bayern München schickt Weißwurst-Prämie nach Ingolstadt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?