29.12.01 12:22 Uhr
 136
 

Jugendliche Skinheads selbst erhängt

Am Donnerstagmorgen haben sich 2 jugendliche Skinheads zusammen aufgehängt. Sie hatten Hakenkreuze auf der Stirn. Die Jugendlichen waren 16 u. 17 Jahre alt und gehörten zu einer Skinhead Gruppe.

Sie begangen die Selbstmorde in einem kleinen Waldstück in Tristach (Osttirol). Die Jugendlichen hätten laut den Fernsehnachrichten in einigen Tagen eine Gerichtsverhandlung vor sich.Doch dazu wird es nie kommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: danielgm
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Jugend, Jugendliche
Quelle: oesterreich.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Motorradfahrer mit Tempo 223 statt 70 geblitzt
Nordirak: 36 Jesiden vom IS befreit
Tecklenburg: Autofahrer schlief betrunken am Steuer ein - Polizisten weckten ihn



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Motorradfahrer mit Tempo 223 statt 70 geblitzt
Nordirak: 36 Jesiden vom IS befreit
Tecklenburg: Autofahrer schlief betrunken am Steuer ein - Polizisten weckten ihn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?