29.12.01 12:22 Uhr
 136
 

Jugendliche Skinheads selbst erhängt

Am Donnerstagmorgen haben sich 2 jugendliche Skinheads zusammen aufgehängt. Sie hatten Hakenkreuze auf der Stirn. Die Jugendlichen waren 16 u. 17 Jahre alt und gehörten zu einer Skinhead Gruppe.

Sie begangen die Selbstmorde in einem kleinen Waldstück in Tristach (Osttirol). Die Jugendlichen hätten laut den Fernsehnachrichten in einigen Tagen eine Gerichtsverhandlung vor sich.Doch dazu wird es nie kommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: danielgm
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Jugend, Jugendliche
Quelle: oesterreich.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Women´s March" in Frankfurt/Main - gegen US Präsident Trump
USA: Tierquälerei- Hundebesitzer schneidet Rottweiler Ohren, Nase und Glieder ab