28.12.01 22:57 Uhr
 71
 

Privatkassen: Klage gegen Gesundheitsministerin Ulla Schmidt

Die Privatkrankenkassen haben nun angekündigt, die Bundesgesundheitsministerin Ulla Schmidt notfalls zu verklagen, sollte sie ihre Pläne weiterhin nicht ändern wollen.

Die Pläne der SPDlerin sind, den Patienten den Beitritt in private Kassen zu erschweren. Dies sei, so Vertreter der Krankenkassen, verfassungswiderrechtlich, da es sowohl die Rechte der Versicherung als auch der Patienten stark einschneidet.

Uleer, Direktor des Privatkassenverbandes befürchtet zudem, dass es für viele Ärzte schwierig würde, da die Privatpatienten für diese sehr wichtig seien.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BigTiger
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Klage, Gesundheit, Gesundheitsminister, Ulla Schmidt
Quelle: www.medizin-forum.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?