28.12.01 19:50 Uhr
 10
 

Debakel für die Riesenslalomläuferinnen in Lienz

Schon im ersten Lauf konnte keine der Favoritinnen einen wirklich überzeugenden Lauf hinlegen.
Für 5 der 15 Läuferinnen war an einer scheinbar unüberwindlichen Stelle schon Schluss.


Glücklicherweise blieben die Favoritinnen Sonja Nef und Allison Forsyth bei einem Sturz unverletzt.
Michaela Dorfmeister hatte nach grossen Schwierigkeiten über 3 Sekunden verloren und konnte sich für den 2. Durchgang nicht qualifizieren.

Martina Erpl, die als 14. mit weiser Voraussicht fuhr, schaffte den Sprung in den zweiten Durchgang.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: THEDocBrain
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Riese, Debakel
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Österreich: Thorsten Fink liefert sich heftigen Streit mit Moderator
Fußball: Juventus Turin und Mario Mandzukic verlängern Vertrag
Fußball: FC Chelsea cancelt wegen Manchester-Anschlag Meisterfeier



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Österreich: Thorsten Fink liefert sich heftigen Streit mit Moderator
NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel
Osterholz-Scharmbeck: Polizei nimmt 18-Jährigen fest, der offenbar Vater erstach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?