28.12.01 19:09 Uhr
 16
 

Festnahme nach zweifachen Raub

In der Nacht zum Freitag hat die Düsseldorfer Polizei zwei männliche Personen wegen des Verdachtes des zweifachen Raubes festgenommen.
Den 17 bzw. 18-jährigen Tätern wird ein Straßenraub und ein versuchter Raub auf einen Taxifahrer vorgeworfen.

Die Täter sollen zunächst gegen 01.50 Uhr einen 51-jährigen Mann nach einer Zigarette gefragt und danach die Herausgabe seines Geldes gefordert haben. Sie durchsuchten ihn und flüchteten mit einer Beute von 25 DM.

Gegen 03.30 Uhr bezahlten sie eine Taxifahrt nicht, schlugen dem Fahrer eine Bierflasche über den Kopf und ließen den verletzten Mann zurück. Im Rahmen der weiteren Ermittlungen konnten die beiden alkoholisierten Täter festgenommen werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: VolKeu
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Festnahme, Raub
Quelle: www.duesseldorf-today.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Südkorea: Mord an Kim Jong Uns Bruder per Lautsprecher in Nordkorea verbreitet
Surflegende Kelly Slater fordert "Abschlachten" von Haien auf La Renunion
Fulda: Karnevalsverein wird bedroht und Rassismus unterstellt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kasseler Straßenfest wird Wurst-Sperrgebiet
WHO-Studie: Mehr als 300 Millionen Menschen leiden an Depressionen
Neuseeland: 61 Millionen Jahr alt - Forscher entdecken fossilen Riesenpinguin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?