28.12.01 17:49 Uhr
 7
 

Baubranche verlor 120.000 Stellen

Die Baubranche kriselt schon seit längerem. Wie jetzt bekannt wurde, ist die Zahl der im Baugewerbe Tätigen unter die Millionenmarke gerutscht. Michael Knipper, er ist Hauptgeschäftsführer des Hauptverbandes der deutschen Bauindustrie führte aus.

Ca. 120.000 Stellen gingen im Laufe des Jahres 2001 verloren. Besonders betroffen von diesem Stellenabbau waren die neuen Bundesländer. Hier reduzierte sich die Zahl der Baubeschäftigten auf nur noch 240.000.

Für den Bereich der alten Bundesländer ist damit zu rechnen, dass der Tiefpunkt erreicht ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: goldwing_sem
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Stelle
Quelle: finanzen.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: "Inländer-Bonus" für Unternehmen geplant
Urteil: BGH lässt Kündigung von alten Bausparverträgen zu
BGH prüft Kündigungen der Bausparkassen von gut verzinsten Bausparverträgen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?