28.12.01 16:22 Uhr
 1.486
 

Südafrika: 3-jähriges Kind von zwei 10-jährigen Buben missbraucht

In Südafrika gibt es derzeit eine Reihe von Kinder-Vergewaltigungen, der letzte Fall ereignete sich vor dem Heiligen Abend. Ein erst 3 Jahre altes Mädchen wurde von zwei Buben im Alter von jeweils 10 Jahren vergewaltigt.

Eine Sprecherin einer Kinderhilfs-Organisation meinte dazu, die Kinder wissen, dass es immer wieder vorkommt, dass Mädchen in der Schule vergewaltigt werden. Dadurch wollen sie es dann selbst einmal machen.

Die immer wieder vorkommenden Vergewaltigungen mit immer jüngeren Opfern könnten als eine Ursache denn Aberglauben haben. So wird in weiten Kreisen der Bevölkerung angenommen, dass sexueller Verkehr mit einer Jungfrau die Seuche AIDS heilen könne.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ka789
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kind, Südafrika
Quelle: www1.e110.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Feuerwehrmann muss aus Autowrack bei Unfall eigene Frau bergen
Hamburg: Prozess gegen Ehemann, der Ex-Frau mit Säure überschüttete
Bolivien: Bei Bungeejumping war Seil zu lang



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jan Böhmermann geht gegen T-Shirt mit Erdogan vor: "Den töte ich zum Schluss"
Russland: Patriotische Jugendbewegung wirbt mit erotischen Shirts für Putin
Chauffeure des Bundestags demonstrieren gegen Arbeitsbedingungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?