28.12.01 15:02 Uhr
 2.764
 

Billigster Webserver der Welt: Firma bricht alle Absatzrekorde

Ein Kampfpreis von 45 Euro bringt den Server-Anbieter 'Server4Free' mehrere Rekorde ein. So bietet die Firma die günstigsten Webserver der Welt, bricht alle Absatzrekorde und ist der erfolgreichste Newcomer im Bereich des dedizierten Hostings.

Und obwohl beim Start des Angebots Mitte Dezember schon extrem viel umgesetzt wurde, glühen die Telefonleitungen weiter. Doch obwohl alle 20 Minuten ein Server bestellt wird, arbeitet man konstant weiter und verursacht keine Engpässe.

Die Server sind auf den aktuellen Stand der Technik und sind sehr vielseitig einsetzbar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: [email protected]
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Welt, Firma, Absatz
Quelle: www.onlinekosten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verkehrsminister Dobrindt: Lufthansa soll Großteil von Air Berlin bekommen
Insolvente Air Berlin könnte zu neuen Umbauplänen bei Flughafen BER führen
Trotz Insolvenz ist Gehalt von Air-Berlin-Chef durch Bankgarantie sicher



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?