28.12.01 15:02 Uhr
 2.764
 

Billigster Webserver der Welt: Firma bricht alle Absatzrekorde

Ein Kampfpreis von 45 Euro bringt den Server-Anbieter 'Server4Free' mehrere Rekorde ein. So bietet die Firma die günstigsten Webserver der Welt, bricht alle Absatzrekorde und ist der erfolgreichste Newcomer im Bereich des dedizierten Hostings.

Und obwohl beim Start des Angebots Mitte Dezember schon extrem viel umgesetzt wurde, glühen die Telefonleitungen weiter. Doch obwohl alle 20 Minuten ein Server bestellt wird, arbeitet man konstant weiter und verursacht keine Engpässe.

Die Server sind auf den aktuellen Stand der Technik und sind sehr vielseitig einsetzbar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nils@Home
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Welt, Firma, Absatz
Quelle: www.onlinekosten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Südkorea: Rekordstrafe von 30 Millionen Euro gegen VW wegen Irreführung verhängt
Trump-Forderung nachgekommen: Apple-Zulieferer Foxconn plant Investition in USA
Großbritannien: Erstmals mehr Vinyl-Verkäufe als Musik-Downloads



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Aggressive Linksextreme machen Diskussion zu NRW Wahl unmöglich
Fußball: Schuss von Beinamputiertem zum Tor des Monats in Schottland gewählt
Jan Böhmermann attackiert Judith Rakers wegen Facebook-Posting über Sterbefall


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?