28.12.01 14:48 Uhr
 38
 

Hamburg: Zwölf brutale Überfälle auf Kneipen in kürzester Zeit

Seit dem 22. Dezember sind die Kneipiers und Fast-Food-Laden Besitzer in Hamburg in ständiger Angst. Allein in den letzten fünf Tagen verübten bewaffnete und maskierte Räuber allein sechs Überfälle.

Die Räuber gingen dabei sehr brutal vor und schlugen schon bei geringer Gegenwehr sofort zu. Die Beute der Täter fiel zwischen 380 DM und 1200 DM recht dürftig aus.

Die Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe und warnt jeden Bürger vor unüberlegter Gegenwehr. Man solle viel lieber das tun, was die Räuber sagen und lediglich beobachten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Honki
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Hamburg, Zeit, Kneipe
Quelle: www.mopo.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Augustdorf: Mann reißt Prostituierten fast die Zunge heraus
Ratingen: Zeugin beobachtet, wie Postbote Briefe in Müllcontainer entsorgt
China: Frauen bürgen bei Online-Kreditgebern mit Nacktbildern



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2016 verkaufte Wolfgang Amadeus Mozart die meisten CDs
Russland: Neue Strategie zur Informationssicherheit
Augustdorf: Mann reißt Prostituierten fast die Zunge heraus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?