28.12.01 14:53 Uhr
 99
 

USA: AOL muß Breitbandleitungen für Internetprovider öffnen

AOL muß jetzt seine Breitbandleitungen auf dem amerikanischen Markt für kleinere Internetserviceprovider, so wie es bei der Fusion mit Time Warner festgelegt wurde, öffnen.

Allerdings will die FTC (Handelsbehörde), dass nicht nur Leitungen in New York freigegeben werden, sondern dass auch in kleineren Gegenden die Leitungen freigeschaltet werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Mein Gott...
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Internet, Breitband
Quelle: www.pc-magazin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wegen Nitrat-Verseuchung: Trinkwasser kann bis zu 62 Prozent teurer werden
Flughafen BER kann 2017 nicht öffnen - Die Türen klemmen
Trump-Tweets: Mexikanische Trader fordern von Staat Twitter-Kauf und Abschaltung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Muslima (14) erfindet rassistischen Angriff auf sie in U-Bahn Station
Bruce Springsteen gibt Geheimkonzert im Weißen Haus
Messerattacke auf Polizisten: Hohe Haftstrafe für Safia S. gefordert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?