28.12.01 14:38 Uhr
 53
 

Mann lässt seinen Bruder verhungern, weil dieser seine Nudeln aß

Weil ein japanischer, kranker Mann die Nudeln seines Bruders gegessen hatte, ließ dieser ihn gnadenlos verhungern. 'Er hatte nicht nach einer Erlaubnis gefragt, bevor er meine Nudeln aß', erklärte der 46 Jahre alte Täter.

Deshalb sperrte er seinen Bruder in einen Raum ein. Zehn Tage später guckte der Mann dann noch einmal nach und bemerkte, dass sein Bruder tot war.

Weil er kein Geld für ein Begräbnis hatte, ließ der Mann seinen Bruder dort liegen, wo er war.


WebReporter: kleiner Pisskopf
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Bruder, Nudel
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Überfall auf Werttransporter - Statt Sauna-Puff Gefängnis für fünf Männer
Indonesien: Schlange im Zug mit bloßen Händen getötet
Argentinien: Verschwundenes U-Boot - Bericht über Explosion



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vergewaltigung: Brasiliens Fußballstar Robinho zu neun Jahren Haft verurteilt
Überfall auf Werttransporter - Statt Sauna-Puff Gefängnis für fünf Männer
Nordrhein-Westfalen: Finderin gibt 7.000 Euro zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?