28.12.01 14:22 Uhr
 1.314
 

"Bild" Bericht falsch: Ulrikes Mörder nicht mißhandelt

Ein Sprecher das brandenburgischen Justizministeriums stellte klar, dass Stefan Jahn, der die 9-jährige Ulrike umgebracht hat, nicht im der Justizvollzugsanstalt Cottbus mißhandelt wurde.

Ein Bericht in der Bild-Zeitung vom Freitag, wonach Jahn von einer Rockerbande beim Hofgang zusammengeschlagen worden sei, ist falsch, so der Justizsprecher.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: magicstehle
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bild, Mörder, Bericht
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mord vor 35 Jahren: 52-Jähriger erhält zwei Jahre Jugendstrafe auf Bewährung
Italien: Nach Lawinen-Abgang durch Erdbeben Hotel verschüttet - Viele Tote