28.12.01 13:47 Uhr
 18
 

"Dinosaurier 2001" verliehen

Der Präsident des Deutschen Bauernverbandes Gerd Sonnleitner bekam den 'peinlichsten Umweltpreis' verliehen für seine 'Verdienste', die Agrarwende immer wieder hinausgezögert zu haben. Auf diesen Preis ist er aber auch noch stolz!

Die Trophäe stellt einen 2,6 Kilo schweren Dino aus Zinn dar, der von Umweltschützern einer Mitarbeiterin des DBV in deren Geschäftstelle in Bonn überreicht wurde.

Der NABU-Bundesgeschäftsführer Gerd Billen kritisierte vor allem Sonnleitners Haltung zur Käfighaltung bei Hühnern und sein 'Weiter so' kurz nach dem BSE-Skandal.


WebReporter: KingBo
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: 2001, Dinosaurier
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Post liefert an Schuhgeschäft Sperma statt Schuhe aus
Essen: Ed Sheeran-Konzerte sollen verlegt werden - Seine Musik stört die Vögel
USA: Mit bemannter Eigenbau-Rakete soll "Flat-Earth-Theorie" bewiesen werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ägypten: Über 150 Tote bei Bombenanschlag auf Moschee
München: Mann ersticht seine Frau auf offener Straße
Gießen: Ärztin muss 6.000 Euro wegen "Abtreibungswerbung" zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?