28.12.01 13:38 Uhr
 503
 

Arbeitslose doch nicht faul?

70 Prozent der Arbeitslosen bemühen sich mit 'hoher oder mittlerer Intensität' um einen neuen Job. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des Bonner Meinungsforschunginstituts Infas.

Ganze zwei Prozent betreiben die Suche nach einem neuen Arbeitsplatz 'mit geringer Intensität': Sie haben wegen ihrer Langzeitarbeitslosigkeit offensichtlich die Hoffnung aufgegeben.

15 Prozent sind in einem Alter, in dem die Rente in Reichweite erscheint. Ein kleiner Teil strebt keine Vermittlung an, weil sie Angehörige oder Kinder pflegen müssen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Pferdefluesterer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Arbeit
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sind Fake News auf Facebook & Co. mengenmäßig beachtlich?
Hamburg: St. Michaelis lehnt Wohncontainer für Obdachlose ab
Soziale Kälte in Deutschland - fast 300 Menschen erfroren



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Wassersportmesse "Boot 2017" öffnet ihre Pforten
"Women´s March" in Frankfurt/Main - gegen US Präsident Trump
Urteil:"ACAB" ist keine persönliche Beleidigung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?