28.12.01 11:41 Uhr
 240
 

Im Ferrari zu siegen, ist so gut wie Sex mit 10 Frauen gleichzeitig

In einem Interview zu seiner Ferrari-Zeit hat Eddie Irvine geäußert, dass sein erster Sieg im Ferrari genauso so gut ist wie Sex mit 10 Frauen gleichzeitig. Der Ferrari ist nicht einfach nur ein Auto, er ist ein Objekt, dass sexy macht.

Der als Aufreisser bekannte Ire hat in seiner Zeit bei Ferrari auch die Anziehungskraft des Autos genutzt um Frauen zu bekommen. Aber auch Gerhard Berger hat in seiner Ferrari-Zeit nicht viel ausgelassen.

Eddie Irvine konnte auch nie verstehen, dass Michael Schumacher nur Augen für seine Corinna hatte, obwohl der rote Flitzer auch Männer-Phantasien anrege und eine an- bzw. ausziehende Wirkung auf die Frauen habe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Maik23
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Frau, Sex, Ferrari
Quelle: bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Herbert Grönemeyer siegt vor Gericht gegen "Bild"-Zeitung
Das Orgasmus-Spiel: Wer ejakuliert, der verliert
"Mut zur Lücke": Jürgen Vogel macht Werbung für Zahnpflegeprodukte



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chauffeure des Bundestags demonstrieren gegen Arbeitsbedingungen
Herbert Grönemeyer siegt vor Gericht gegen "Bild"-Zeitung
Das Orgasmus-Spiel: Wer ejakuliert, der verliert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?