28.12.01 11:30 Uhr
 411
 

Die neue Sprache aus dem Netz

Laut dem walisischen Sprachwissenschaftler David Crystal stellt das Internet keine Bedrohung für Grammatik und Rechtschreibung dar, sondern ist im Gegenteil eine Möglichkeit für neue Schreibstile.

Beim Lesen von Mails und Foren sträuben sich einem zwar manchmal die Nackenhaare, aber Ausdrücke wie ruok (are you okay) und cul8r (see you later) sind eine neue Möglichkeit der Konversation.

Außerdem bezeichnet er das Internet als die wichtigste Kommunikationsmöglichkeit der Zukunft


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: KingBo
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Netz, Sprache
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Bad Sex"-Award geht an Autor Erri de Luca: Penis als Brett am Bauch beschrieben
Skandalfilm "Nekromantik" wird in Comicform fortgesetzt
Comics: U.S.Avengers sollen ein neues schwules Pärchen erhalten



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Deutsche würde heute gegen Jesus hetzen
Anteil der Flüchtlinge an allen Tatverdächtigen bis zu 27% in Hamburg
Inzest: Deutscher fickt die eigene Mutter - Ihr stöhnen reizte ihn,.


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?