28.12.01 06:18 Uhr
 12
 

Florida weiterhin mit Wasserbeschränkung?

Nach drei Jahren ist die Wasserbeschränkung in Florida, USA vorüber. Wissenschaftler warnen aber, dass, obwohl die Seen und Flüsse wieder gut gefüllt sind, Wasser knapp werden könnte. Die Wasserverfügbarkeit ist weiter unter dem normalen Level.

Wenn der Staat keine neuen Wasserquellen findet, sieht die Versorgung der Zukunft schlecht aus, so ein Sprecher. Wenn man weiterhin soviel Wasser braucht, sind bis 2006 sie Seen und Feuchtgebiete Mittelfloridas ausgetrocknet.

Da immer mehr Leute in den 'Sunshinestate' ziehen, wird der Verbrauch aber eher steigen. Die Regierung spendet jetzt viel Geld um Entsalzungsanlagen usw. zu bauen, um eine Alternative zur Trinkwassergewinnung zu haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: belgier24
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Wasser, Florida
Quelle: www.miami.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Airline mit Kranich im Logo: Lufthansa steigt aus Kranichschutz aus
Paris: Sozialistische Partei verkauft ihr historisches Parteigebäude
China: Umstrittene Leih-Sexpuppen nun vom Markt genommen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gauland-Aussagen: AfD-Chefin Frauke Petry versteht, "wenn Wähler entsetzt sind"
Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben
Studie: Der umweltschädlichste Dienstwagen gehört Horst Seehofer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?