28.12.01 06:18 Uhr
 12
 

Florida weiterhin mit Wasserbeschränkung?

Nach drei Jahren ist die Wasserbeschränkung in Florida, USA vorüber. Wissenschaftler warnen aber, dass, obwohl die Seen und Flüsse wieder gut gefüllt sind, Wasser knapp werden könnte. Die Wasserverfügbarkeit ist weiter unter dem normalen Level.

Wenn der Staat keine neuen Wasserquellen findet, sieht die Versorgung der Zukunft schlecht aus, so ein Sprecher. Wenn man weiterhin soviel Wasser braucht, sind bis 2006 sie Seen und Feuchtgebiete Mittelfloridas ausgetrocknet.

Da immer mehr Leute in den 'Sunshinestate' ziehen, wird der Verbrauch aber eher steigen. Die Regierung spendet jetzt viel Geld um Entsalzungsanlagen usw. zu bauen, um eine Alternative zur Trinkwassergewinnung zu haben.


WebReporter: belgier24
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Wasser, Florida
Quelle: www.miami.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Google reduziert zum Black Friday & Cyber Monday viele Angebote im App-Store
Fahrdienst-Vermittler Uber verschwieg Diebstahl von 50 Millionen Kundendaten
Bundesgerichtshof geht Paypal-Käuferschutz zu weit



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaftler beendet die Theorie von Wasser auf dem Mars
Amerikanische Forscher haben bisher unbekannten Stoffwechselweg im Auge entdeckt
Augsburg: Gastwirtin verzweifelt an rabiaten Gästen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?