28.12.01 06:15 Uhr
 11
 

New York auch weiterhin im "Pech", 6 Tote bei LKW-Unfall

In New York sind sechs Fussgänger von einem Lastwagen ueberfahren und getötet worden. Weitere acht wurde bei dem Unfall verletzt. Der Fahrer war bereits 77 Jahre alt.

Nachdem der Mann aufgefordert wurde, sein Fahrzeug, welches in der 2. Reihe parkte, zu entfernen, ist er ruckartig nach vorne gefahren und prallte dabei auf einen Bus.

Bei diesem Manöver sind 6 Menschen betroffen worden. Vier der sechs Opfer sind direkt am Unfallort gestorben, zwei Weitere im Krankenhaus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: cris
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, New York, LKW, Pech
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Einwohner startet Petition gegen Melania Trump - Sie soll wegziehen
One-Hit-Wonder Colonel Abrams verstirbt 67-jährig als Obdachloser in New York
USA: Donald Trumps Schutz in New York kostet pro Tag eine Million Dollar



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Einwohner startet Petition gegen Melania Trump - Sie soll wegziehen
One-Hit-Wonder Colonel Abrams verstirbt 67-jährig als Obdachloser in New York
USA: Donald Trumps Schutz in New York kostet pro Tag eine Million Dollar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?