27.12.01 23:23 Uhr
 674
 

1953 abgeschickt - Postkarte erreichte ihr Ziel

Die 92 Jahre alte Marion Dearborn aus Bangor, Maine, bekam in diesem Monat eine Postkarte, abgestempelt am 26.06.1953, mit einer zwei Cent Briefmarke. Die Postkarte war für ihre, mittlerweile verstorbene, Schwiegermutter bestimmt.

Abgesendet hatte sie eine damalige Freundin, die sich im Sommer 1953 auf einem Ausflug befunden hatte.
Obwohl die Postkarte mit 48 Jahren Verspätung ankam, weist diese keine Falten, keine Risse und keine Anzeichen von Wasserschäden auf.

Der Direktor des Postamts von Bangor sagte, dass Post gelegentlich verlegt wird und erst Jahrzente später wieder auftaucht. In den 12 Jahren, in denen er seinen Posten hat, gab es zwei ähnliche Fälle.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: zornworm
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Ziel
Quelle: www.boston.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Timmendorfer Strand: Enkel fesselt Großvater mit Handschellen
"You never eat as hot as it is cooked": Schäubles Englisch sorgt für Lacher
Sagte Nostradamus Donald Trump voraus?



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Soziale Kälte in Deutschland - fast 300 Menschen erfroren
Niederlande: 75 Millionen Euro Diamantenraub - Festnahmen nach zwölf Jahren
Kongress von Rechtspopulisten in Koblenz - "Erwachen der Völker"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?