27.12.01 23:13 Uhr
 434
 

Steckt hinter Berhard Langers TV-Spot eine Sekte?

Wer den Werbespot mit Bernhard Langer schon im Fernsehen gesehen hat, der denkt, dass es sich um Werbung für eine Sekte handelt und man wundert sich. Die Werbung ist für die Arthur S. De Moss Foundation, einen angeblich seriösen gemeinnützigen Verein.

Auch Paulo Sergio, der als religiös bekannte Spieler des FC Bayern München macht für den religiösen Verein Werbung auf Plakaten, die in den Städten hängen. Der Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht, Bibelinhalte zu vermitteln.

Das Buch des Vereins 'Kraft zum Leben' soll den Menschen helfen, eine Beziehung zu Gott aufzubauen. Der Bruder von Langer meint, man müsse sich keine Sorgen um Bernhard machen, er sei 'keiner Sekte verfallen'.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Maik23
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: TV, Sekte, Spot
Quelle: express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spiele-App "Candy Crush Saga" wird als TV-Show umgesetzt
Tatjana Gsell: So sieht sie heute aus
"Aerosmith"-Sänger: "Donald Trump ist ein guter Freund von mir"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FBI-Ermittlungen behindert? Donald Trump wollte Positives von Geheimdienstlern
154 Hells Angels patrouillieren wegen entführtem Chihuahua in Leipzig
Mindestens 22 Tote bei vermeintlichem Selbstmordanschlag in Manchester


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?