27.12.01 21:35 Uhr
 17
 

Attentäter mit Bombe im Schuh behauptet: Habe alles alleine geplant

Der mittlerweile so genannte 'Schuhbomber' Richard Reid, der am vergangenen Samstag in einer Maschine der American Airlines kurz vor der Zündung der Bombe überwältigt und festgenommen wurde, behauptet, er habe die Sache ganz alleine durchgezogen.

Sowohl der Plan wäre von ihm gewesen, genauso wie er sich die Bombe auch selber gebaut hat - mit Sprengstoff, den er in Amsterdam besorgt hat. Für den Sprengstoff habe er umgerechnet ungefähr 3300 DM bezahlt.

Am Freitag soll der Mann das erste Mal vor einem US-Gericht zu seiner Tat Stellung nehmen. Reid wurde mit der Terrorgruppe um Bin Laden in Verbindung gebracht, deshalb überrascht er jetzt mit seiner Aussage, alles alleine durchgeführt zu haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Maik23
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bombe, Schuh, Attentäter
Quelle: www.afp.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Helmut Kohl bekommt von Ghostwriter eine Million Euro Schadensersatz
Wien: Rezeptionist missbrauchte schlafenden Hotelgast sexuell
München: Frau schubst Mann vor U-Bahn, Zug kann gerade noch bremsen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen AfD: Neue Regel bei der Wahl des Alterspräsidenten
Führer der US-Koalitionstreitkräfte: Russen beliefern Taliban mit Waffen
BKA-Gesetz: Bundestag beschließt elektronische Fußfessel für Gefährder


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?