27.12.01 17:06 Uhr
 419
 

Kunsthalle nutzt Al Bundy für kreative Kunstvermittlung

Wie modern man Jugendlichen Kunst nahe bringen kann, demonstriert die Kunsthalle Wien anhand ihrer Ausstellung 'Televisions - Kunst sieht fern'. Mit einem Jugendprojekt werden Lehrlinge in die Ausstellung integriert.

Schüler einer Gastgewerbeberufsschule synchronisieren dafür bekannte Sitcoms wie die Bundys oder Friends in einem zweitägigen Projekt mit dem Titel 'in Serie...' neu. Dabei attestierte der Projektleiter den Jugendlichen ungeheure Kreativität.

Ein weiterer positiver Aspekt sei das Aufeinandertreffen von Künstlern und den Schülern, die neben dem Kulturbetrieb auch das Museumsquartier kennenlernten. Besonderes Gefallen fand die aktive Rolle; Kunst nicht zu konsumieren sondern zu gestalten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: slack
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Kunst, Kunsthalle
Quelle: kultur.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Italien: Bär greift Mann in Trentino an und verletzt ihn
Nordkorea will mehr Urlauber ins Land locken
Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tour de France: Brite Christopher Froome gewinnt zum vierten Mal die Rundfahrt
Hamburg: Massenschlägerei im Flüchtlingsheim - Polizist gibt Warnschuss ab
Bundeskriminalamt (BKA): Terrorgefahr durch "Reichsbürger"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?