27.12.01 16:25 Uhr
 27
 

Rudi Völlers abgebrannte Villa - Es war ein technischer Defekt

Nachdem Rudi Völlers neues Haus, das sich in der Nähe von Leverkusen befindet, teilweise durch ein Feuer zerstört wurde, vermutete man zuerst, dass es sich um eine Brandstiftung gehandelt haben könnte. Jetzt spricht man von einem technischen Defekt.

Völler schaute sich selber das Ausmaß des Schadens am heutigen Tag an, das das Feuer in der vergangenen Nacht verursacht hat. Das Haus sei nicht völlig zerstört, aber es sind wohl weite Teile in Mitleidenschaft gezogen worden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Maik23
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Villa, Defekt
Quelle: rhein-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Für 0 Euro: Das sind die billigsten Werbespots der Welt
Jan Böhmermann als erster deutscher Comedian in US-Talkshow
Schauspielerin Abigail Breslin wurde vor wenigen Wochen vergewaltigt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Korruptionsskandal - Hawaii-Urlaub gegen Waffenschein
Hamburg: Schlag gegen Fahrrad-Mafia - 3.500 Räder sichergestellt
Schleuser sollen illegal migrierte Iraner auf Asylbewerberanhörung trainieren


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?