27.12.01 15:21 Uhr
 62
 

British Airways erwägt den Einsatz von Video und "Taser"-Schockwaffen

Um es Flugzeugentführern zukünftig schwerer zu machen, erwägt die britische Fluglinie British Airways den Einsatz von Video-Überwachungskameras der Passagiere und den Einsatz sogenannter Taser-Waffen.

Diese Schockwaffen sollen an die Crewmitglieder ausgegeben werden und sind beispielsweise bei United Airlines bereits in 500 Cockpits im Einsatz. Die Virgin-Fluggesellschaft drängt auf Augen-Scans um Passfälschungen entgegenzuwirken.

Bisher wurden etwa 3.5 Millionen DM für neues Sicherheitspersonal ausgegeben. Weitere Maßnahmen waren bisher das Verschließen der Cockpits und strengere Durchsuchungsmaßnahmen. Auch der Einsatz von Sky-Marschalls auf allen Flügen wird diskutiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: slack
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Video, Einsatz, Schock, British Airways, Taser
Quelle: news.independent.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?