27.12.01 15:19 Uhr
 48
 

Für viele Zwangsarbeiter wird es keine Entschädigung geben.

Es wird angenommen, das hunderttausende von ehemaligen Zwangsarbeitern keine Entschädigung erhalten werden, da ihnen die notwendigen Belege für ihre Zwangsarbeit fehlen.

Das 'American Jewish Committee' verlangt, das auch in diesen Fällen eine Entschädigung gezahlt werden soll.


Außerdem sollte die in diesem Monat auslaufende Frist zur Antragsstellung noch einmal verlängert werden, um mehr Menschen die Möglichkeit zu geben, einen Antrag auf Entschädigung zu erhalten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Petero
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Entschädigung, Zwang
Quelle: www.taz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump kippt Verbot von Plastifkflaschen in US-Nationalparks
Melania und Donald Trump gehen nicht zu traditioneller Künstler-Gala
USA: Demokratin beantragt, Donald Trumps Geisteszustand medizinisch zu prüfen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seilbahnen können das Verkehrsproblem lösen
USA: Mann möchte wie ein geschlechtsloses Alien aussehen
Israel: Experten warnen vor Heinz Ketchup


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?