27.12.01 14:35 Uhr
 109
 

Grand-Prix-Vorentscheid: Corinna May will zum dritten Mal antreten

Zwei Mal ist Corinna May bei der deutschen Vorausscheidung zum Grand Prix d'Eurovision de la Chanson gescheitert - 1999 wurde die blinde Schlagersängerin disqualifiziert und zwei Jahre später unterlag sie Stefan Raab.

Zusammen mit Schlager-Produzent Ralph Siegel will sie es ein drittes Mal versuchen: Bei der Vorausscheidung am 22. Februar 2002 in der schleswig-holsteinischen Landeshauptstadt Kiel will sie mit einem englischsprachigen Popsong antreten.

Noch ist unklar, wer außer Corinna May noch beim Vorentscheid antreten wird - die offizielle Liste gibt es erst drei Wochen vor der Veranstaltung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Shutt
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Grand Prix
Quelle: www.netzeitung.de


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?