27.12.01 14:25 Uhr
 3.247
 

Christlicher Wahn in den USA: Bücherverbrennung von Harry Potter

Eine kleine Kirche in Alamogordo im US-Bundesstaat New Mexico setzt ein Zeichen gegen den Aberglauben. Der Pastor Jack Brock, der christlichen Gemeindekirche des Nestes im tiefsten Süden der USA, sieht darin Teufelswerk.

Harry Potter sei eine Abscheulichkeit an Gott und verführe Kinder zu Hexerei und Zauberei, beleidige ihn und Gott, so der 74-jährige Pastor. Ein heiliges Läuterungsfeuer soll am Sonntag das teuflische Buch verbrennen.

Sogar Leben zerstören soll das Kinderbuch, und der Pastor steht nicht allein mit seiner Meinung. Mehrere Gemeinden verdächtigen das Buch, die Kinder zu Diabolischem zu verführen.
Die Autorin hält die Vorwürfe für absurd.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: slack
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: USA, Buch, Christ, Harry Potter, Wahn, Bücherverbrennung
Quelle: sg.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Harry Potter"-Star Scarlett Byrne zeigt sich nackt im "Playboy"
Trump-Fans rufen zu "Harry Potter"-Bücherverbrennung nach Kritik Rowlings auf
Meist verkauftes Buch 2016 ist "Harry Potter und das verwunschene Kind"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Harry Potter"-Star Scarlett Byrne zeigt sich nackt im "Playboy"
Trump-Fans rufen zu "Harry Potter"-Bücherverbrennung nach Kritik Rowlings auf
Meist verkauftes Buch 2016 ist "Harry Potter und das verwunschene Kind"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?