27.12.01 13:53 Uhr
 1.950
 

Unzufriedenheit mit Mercedes - mit Vorschlaghammer zerstört

Der Vorsitzende eines Naturschutzparks in China hat sich im Dezember 2000 einen nagelneuen SLK 230 für 180.000 DM gekauft. In dem darauf folgenden Jahr musste das Auto allerdings fünfmal in die Werkstatt.

Die Mercedes-Werkstatt begründete die ständigen Reparaturen damit, das der Wagen mit dem falschem Benzin gefahren worden ist.

Dem Chinesen ist der Geduldsfaden gerissen. Zum Protest gegen Mercedes spannte er eine Kuh vor seinen Mercedes und liess ihn durch die Provinz ziehen. Am nächsten Tag heuerte er ein paar Arbeiter an, die mit Vorschlaghämmern das Auto zerstörten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Minirockgesucht
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mercedes, Vorschlag, Unzufriedenheit
Quelle: www.donau.zet.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stadthagen: Hase wärmt sich auf Polizeiauto
Kalifornien: Feuerwehrmann rettet Hund durch Mund-zu-Mund-Beatmung
Nackte Gummi-Nippel und Brüste: Feministin setzt Zeichen gegen "Slut Shaming"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Schande: 19 Tage alter Leo von Deutschen zu Tode vergewaltigt#
Deutsche Nationalisten bieten Müttern Geld für Sex mit ihren kleinen Kindern an:
->Deutsche Täter: "Ich werde dir helfen" - dann tötete sie das weinende Mädchen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?