27.12.01 13:42 Uhr
 1.388
 

Jeder 4. Fahrschüler rauscht durch die praktische Prüfung

Wie ein Fachreferent des TÜV Nord ausführte, liegt zumeist eine Überforderung der Prüflinge vor, die durch komplexe Verkehrsgeschehen ausgelöst wird.

Eine Wiederholung der Prüfung schaffen sogar 35 Prozent der Prüflinge nicht. Besonders sind hier Führerscheinbewerber betroffen, die ihre Prüfung im Verkehr einer Großstadt bestehen müssen. Die Durchfallrate bei der theoretischen Prüfung beträgt 30%.

Die Prüfungen sind heute gegenüber vor noch 20 Jahren bedeutend länger und auch schwieriger. Ein Bewerber für die Fahrlizenz muß sich auf mindestens 30 Fahrstunden einrichten, darunter geht es kaum.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: emmess
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Prüfung
Quelle: portale.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fahrverbote für viele Diesel ab 2018 beschlossen
Stuttgart: Ab 2018 herrscht für ältere Dieselautos ein Fahrverbot
Kommt blaue Plakette schon 2018?



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?