27.12.01 12:53 Uhr
 186
 

Umweltkriminelle missbrauchen Kleiderkammer als Mülldeponie

Kurz vor Weihnachten erlebten die Mitarbeiter der Caritas-Kleiderkammer in Ruhstorf eine wenig appetitliche Überraschung.

Unbekannte hatten ihren verdreckten Hausmüll in den Kellereingang der Hilfseinrichtung geschüttet.

Die ehrenamtlichen Mitarbeiter hoffen, dass die rücksichtslosen Umweltfrevler bald dingfest gemacht werden. Der Erlös der Einrichtung hilft die Not in vielen Elendsgebieten unseres Globus zu lindern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Pferdefluesterer
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Umwelt, Kleid, Kleidung
Quelle: www.pnp.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Zehn Kleinkinder könnten durch homöopathische Mittel gestorben sein
Bill Gates warnt Donald Trump: "Habe ihm erklärt, wie großartig Impfstoffe sind"
"Team Wallraff" deckt undercover Folter in Behinderteneinrichtungen auf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesregierung will korrupte Firmen auf schwarze Liste setzen
"Keeping Up with the Kattarshians": Isländische Reality-Show mit Katzen ein Hit
FPÖ-Chef muss wegen Beleidigung 12.000 Euro an Frauenhäuser bezahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?