27.12.01 11:45 Uhr
 5
 

Bangladesch: Bei einem Busunglück sterben 33 Passagiere

Bei einem Zusammenstoß zweier Reisebusse in Bangladesch sind mindestens 33 Personen getötet worden. Der Unfall ereignete sich im Norden Bangladeschs. Weitere 28 Personen wurden schwer verletzt.

Überhöhte Geschwindigkeit sei die Unfallursache, meinte die ansässige Polizei und sprach von insgesamt 120 Passagieren.

Der Unfall ereignete sich in einer Kurve.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Catbytes
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Passagier, Bangladesch
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel bekommt Rüffel aus den USA
Rechter Deutscher fickt Kinder und verkauft sie an Männer!
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?