27.12.01 11:08 Uhr
 118
 

Luftangiff: 25 Zivilisten von US-Armee in Afghanistan getötet

Heute morgen sind bei einem Luftangriff der US-Luftwaffe 25 Zivilisten ums Leben gekommen.

Ziel des Angriffs waren eigentlich Mitglieder der Taliban. Man war auf der Suche nach Taliban-Führer Molvi Tauha.

Die Nachrichtenagentur AIP meldete, dass die Getöteten hauptsächlich Frauen und Kinder waren. Eine Identifikation der Opfer sei nicht mehr möglich.


WebReporter: gottschlichumdieecke
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Afghanistan, Armee, Zivilist
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Police Academy"-Regisseur Hugh Wilson im Alter von 74 Jahren verstorben
Dresden: "Gruppe Freital" als terroristische Vereinigung eingestuft
Bamberg: Flüchtlinge wollen Forderungen durch Demo untermauern



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leichter Fall: Einbrecher werden durch Spuren im Schnee verfolgt und geschnappt
Sexueller Missbrauch: Alec Baldwin findet Vorwürfe an Woody Allen "unfair"
FDP plant Verfassungsklage im Falle von beschränktem Soli-Abbau


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?