27.12.01 11:08 Uhr
 118
 

Luftangiff: 25 Zivilisten von US-Armee in Afghanistan getötet

Heute morgen sind bei einem Luftangriff der US-Luftwaffe 25 Zivilisten ums Leben gekommen.

Ziel des Angriffs waren eigentlich Mitglieder der Taliban. Man war auf der Suche nach Taliban-Führer Molvi Tauha.

Die Nachrichtenagentur AIP meldete, dass die Getöteten hauptsächlich Frauen und Kinder waren. Eine Identifikation der Opfer sei nicht mehr möglich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: gottschlichumdieecke
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Afghanistan, Armee, Zivilist
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ohio: Achtjähriger fast an Heroin-Überdosis erstickt - Eltern verhaftet
Trotz Autopsie ist Todesursache von Kim Jong Uns Halbbruder unklar
Türkei: Verzweifelte Flüchtlinge verkaufen Organe, um nach Europa zu gelangen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baden-Württemberg: Student schläft auf Duschabfluss ein - Überschwemmung in Haus
Fußball: BVB-Boss lässt Zukunft von Trainer Thomas Tuchel offen
Angelina Jolie isst in Kambodscha lokale Spezialitäten wie Taranteln


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?