27.12.01 10:41 Uhr
 33
 

Bewohner in Sachsen-Anhalt stecken im Schuldensumpf

Knapp 80% der Familien in Sachsen Anhalt sind verschuldet. Fast 25% davon sind nach Angaben des Diakonischen Werkes überschuldet. Gut 33% der Schuldner haben über 100000 Mark an Verbindlichkeiten.

Viele dieser Familien mussten Kredite zur Begleichung ihrer laufenden Kosten aufnehmen, da ihr normales Einkommen zu gering dafür ist.


WebReporter: cris
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Sachsen, Schuld, Schulden, Sachsen-Anhalt, Bewohner
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wolfgang Schäuble verbietet Twitter in Bundestag: Abgeordnete ignorieren das
Burma einigt sich mit Bangladesch: Verfolgte Rohingya-Flüchtlinge können zurück
CDU-Politiker fordert Abbau von Holocaust-Mahnmal-Aktion vor Björn Höckes Haus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bio-Hersteller Alnatura muss Kartoffelchips wegen Holzsplitter zurückrufen
Digitaler Assistent: Sprachbefehl "100 Prozent" lässt Siri Notruf wählen
Massiver Stellenabbau: SPD-Chef Martin Schulz bezeichnet Siemens als "asozial"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?