26.12.01 23:07 Uhr
 256
 

Junge an Weihnachten allein zu Hause - da rief er die Polizei

Weil ein 7-jähriger Junge aus Niedersachsen an Heilig Abend allein daheim war, rief er die Polizei an.
Die Mutter hatte ihn um 7 Uhr abends allein gelassen, um am nächsten Tag wiederzukommen.

Der Kleine rief schließlich die Polizei, als seine Mutter am Nachmittag des 25.12. immer noch nicht wieder zu Hause war.

Diese nahm ihn dann mit, worauf sich die Mutter ebenfalls bei der Polizei meldete, da sie glaubte, es handle sich um Kindesentführung.
Nun muss die Mutter mit einem Strafverfahren rechnen. Anklage auf 'Verletzung der Fürsorgepflicht'.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BigTiger
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Junge, Weihnachten
Quelle: www.scylax.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freising: Asylbewerber bedroht Personal und geht auf Polizisten los
Österreich: Alter falsch angegeben - Flüchtlinge kassieren 150.000 Euro
Bonn: Shitstorm für den Staatsanwalt



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freising: Asylbewerber bedroht Personal und geht auf Polizisten los
"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?