26.12.01 22:03 Uhr
 36
 

Mordfall in Düsseldorf geklärt

Wie bei SN bereits berichtet kam es in der vergangenen Woche zu einem Mordfall in Düsseldorf.
Hier war ein 38-jähriger Mann in einem Obdachlosenheim erstochen aufgefunden worden.

Am Tatort wurde ein Handy aufgefunden, welches zweifelsfrei nicht aus dem Besitz des Opfers stammt.
Die Polizei sicherte am Tatort eine Schuhspur.
Zeugen wollten eine auffällig kleine männliche Person mit schwarzer Mütze gesehen haben.

Diese Erkenntnisse führten mittlerweile zur Festnahme eines 31-jährigen Gärtners. Er ist arbeitslos und polizeilich bereits mehrfach auffällig geworden.
Das Motiv ist unklar. Der mutmaßliche Täter will sich alkoholbedingt nicht erinnern können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: VolKeu
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Düsseldorf, Mordfall
Quelle: www.duesseldorf-today.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"
Regensburg: Verhafteter Oberbürgermeister wird nicht aus U-Haft entlassen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apple mit Kampfansage an Netflix - jetzt streamt Apple auch Serien
Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?