26.12.01 15:11 Uhr
 3.405
 

Autofahrerin wollte bei Unfall helfen - Nun ist ihr Führerschein weg

In der Schweiz wollte eine Frau einem Mann helfen, der betrunken gegen einen Baum fuhr. Die Polizei aus St.Gallen hat eine Blutprobe von dem Mann nehmen lassen.

Die Helferin hatte aber ebenfalls Pech, weil sie ebenfalls betrunken ihr Fahrzeug lenkte, konnte sie den Unfallverursacher zur Blutentnahme begleiten.
Beiden wurde der Führerschein abgenommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: [email protected]
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Autofahrer, Führerschein, Führer
Quelle: news.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Abgasaffäre: Weltweite Fahndung nach Managern
Ein Toter: Schwere Unwetter in Norddeutschland
Sänger Gunter Gabriel im Alter von 75 Jahren verstorben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: AfD nimmt Pegida-nahen Kandidaten mit NSU-Kontakten aus dem Rennen
Nach BGH-Urteil: Kaum Chancen auf Schmerzensgeld für Brustimplantat-Opfer
VW-Abgasaffäre: Weltweite Fahndung nach Managern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?