26.12.01 15:09 Uhr
 77
 

Ein Chip als Ersatz für gewisse Leberfunktionen

Wissenschafter von Karlsruhe entwickeln einen Zellchip, der gewisse Funktionen der Leber übernehmen kann. Das ist vorallem sinnvoll nach einem akuten Leberversagen.

Der sogenannte 'Zellchip' besteht aus einer Kunstoff-Rasterplatte. Auf diesem Chip befinden sich ca. 900 Mikrocontainer und das auf einer Fläche von einem Quadratzentimeter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hucky8
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Chip, Ersatz, Leber
Quelle: science.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltweit größte Gesundheitsstudie: Falsche Ernährung verkürzt das Leben
Gesundheitsstudie: Lebenserwartung erhöht sich
Fürth: Pferd darf zu sterbender Frau ins Krankenhaus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?