25.12.01 23:35 Uhr
 16
 

Tschechischer Präsident ist nach Krankenhausaufenthalt wieder daheim

Vaclav Havel, der amtierende tschechische Präsident, ist nach einem einwöchigen Krankenhausaufenthalt wieder nach Hause entlassen worden.

Im Krankenhaus wurde er wegen einer Lungenentzündung behandelt. Der Präsident hat schon sein einiger Zeit Atemprobleme, die allgemein auf seine Gefangenenzeit während der kommunistischen Herrschaft begründet werden.

Havel wurde auf eigenen Wunsch hin aus dem Krankenhaus entlassen. Da er kein Fieber mehr hatte, waren die Ärzte einverstanden.


WebReporter: PolyLux
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Präsident, Krank, Krankenhaus
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach J.J. Abrams haben Kritiker von "Star Wars: The Last Jedi" Angst vor Frauen
"Bauer sucht Frau": Vorzeigepaar Josef und Narumol wollen Enkelin adoptieren
Elton John und Beyonce erarbeiten neuen Song für "Der König der Löwen"



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia 2018: Deutsches Eishockey-Team besiegt Schweden
Olympia 2018: Deutsche Bob-Frauen holen überraschend Gold
Mexiko: In längster Unterwasserhöhle der Welt 15.000 Jahre alte Knochen gefunden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?