25.12.01 23:16 Uhr
 69
 

Stille ist gut für die Gesundheit, doch es gibt sie nicht mehr

Der Mensch braucht erwiesener Maßen ruhige Minuten im Leben, in denen er sich erholen und regenerieren kann. Doch in unserer schnellebigen Zeit, gibt es die richtige Stille nur noch selten, nicht einmal mehr zu Weihnachten.

Selbst im Schlaf erholen sich die wenigsten Menschen so, wie es eigentlich sein sollte. Während des Schlafes reagiert der Mensch noch stärker als im Wachzustand auf Geräusche. Wohl dem, der nicht in einer Großstadt mit Fenster zur Hauptstraße wohnt.

Sozialwissenschaftler Stephan Marks, befasst sich in seinem Buch, 'Stille und Lärm' ausführlich mit dem Thema.


WebReporter: WebRep
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Gesundheit, Stille
Quelle: www2.tagesspiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederlande: Sobald man volljährig wird, ist man Organspender
Hohes Krebsrisiko durch verarbeitete Nahrung
Gesundheitsausgaben: Eine Milliarde Euro pro Tag



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kurden bitten Assad um Hilfe
Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?