25.12.01 22:59 Uhr
 65
 

Lungenkrebs: Anstieg bei Nichtrauchern

Lungenkrebs ist auf dem Vormarsch - bei Nichtrauchern. Dies zeigt eine Studie der Internationalen 'Agency for Research on Cancer' in Lyon (Frankreich).


Ende der 70er Jahre waren 1,5 von 100.000 Nichtrauchern von Lungenkrebs betroffen. Heute hat sich die Zahl fast vervierfacht. Darum liegt es nahe, in verschiedenen Umweltfaktoren die Ursache zu suchen.

Diese Ursachen zu erforschen ist allerdings schwierig, da Rauchen für die überwältigende Mehrheit der Lungenkrebsfälle verantwortlich ist. Dadurch ist es schwer, eine repräsentative Anzahl von Fällen bei Nichtrauchern zu untersuchen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: baronius
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Anstieg, Lunge
Quelle: www.reutershealth.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mythos oder Wahrheit? Auf kaltem Boden sitzen verursacht Blasenentzündung
Studie: Menschen, die Kaffee trinken, bekommen seltener Leberkrebs
Studie: Tägliche Smartphone-Nutzung macht Kinder dick



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundeswehr testet Uniform für Schwangere
Orkan in Moskau: Mehrere Tote durch Unwetter
Russland: Patientin wurden 22 gesunde Zähne gezogen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?