25.12.01 19:55 Uhr
 152
 

Ur - Webcam: Kaffeemaschine ist wieder im Netz

Die im Internet wohl bekannteste Kaffeemaschine kann man wieder online betrachten. Spiegel Online kaufte die Maschine für 10.000 Mark und stellte die Bilder nun wieder aufs Netz.

1991 entwickelte man an der Universität Cambridge eine Webcam, deren einziger Zweck war, die Kaffeemaschine zu zeigen, damit man nicht jedesmal hinlaufen und nachschauen musste.

Die Kaffemaschine wurde im Internet sowas wie eine Legende. Rund 2,4 Millionen Besucher konnten schon verbucht werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: SePa
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Netz, Kaffee, Webcam, Kaffeemaschine
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Galaxy S8: Samsung will bei virtuellem Assistenten Apples Siri übertreffen
Google hat Probleme mit Anzeigenkunden wegen Hassvideos
Trend zu Journalisten-Robots und sprachgesteuerten Tablets



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Martin Schulz bekommt Rüge wegen Vetternwirtschaft in Brüssel
NRW: Salafisten rekrutieren weiterhin, jetzt verstärkt auch Frauen
Geld für Schnaps und Frauen: Eurogruppenchef Dijsselbloem in der Kritik


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?