25.12.01 18:47 Uhr
 113
 

Kenia nominiert zwei Sportler für die Olympischen Winterspiele 2002

Philip Boit, der bereits 1998 bei den Olympischen Winterspielen teilnahm und dabei den letzten Platz (97.) belegte, und Henry Bitok werden Kenia in Salt Lake City beim Skilanglauf vertreten.

In Boits Familie gibt es bereits einen Medaillengewinner.
Sein Bruder Mike Boit holte 1972 bei den Olympischen Sommerspielen in München Bronze beim 800m Lauf.

Philip Boits ältester Sohn heißt mit Vornamen Dählie, da er nach Norwegens Langlaufstar Björn Dählie benannt wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: wizzy
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Sport, Winter, Olymp, Sportler, Kenia, Winterspiele
Quelle: sport.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsches Fußball-Museum Dortmund für den Preis "Museum des Jahres" nominiert
Fußball: Mexikanischer Trainer geht auf den Platz und foult Spieler
Fußball: Neue FIFA-Zahlungen belasten Franz Beckenbauer schwer



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer 7-Punkte-Plan von Martin Schulz
Deutsche erfinden Kindersex neu
Identitätsprüfung: BAMF soll in Handys von Asylbewerbern schauen dürfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?