25.12.01 17:56 Uhr
 67
 

Nach den USA: Nun spioniert auch Indien

Die 'Times of India' berichtet: Das indische 'Intelligence Bureau' (IB) will ein Spionageprogramm nach dem Vorbild von 'Carnivore' (SN berichtete) errichten und so E-Mails ausspionieren.

Hintergrund: Das Attentat auf das indische Parlament am 13. Dezember 2001. Die Schuldigen sollen vorher viel E-Mail-Verkehr gehabt haben.

Jede EMail, die aus Indien versendet wird, wird überprüft nach Wörtern wie Kashmir, Rakete und Terror. Auch nach indischen Politikbekanntheiten und arabisch klingenden Namen wird Ausschau gehalten. Experten erwarten ähnlichen Erfolg wie bei Carnivore.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sleeper-
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: USA, Indien
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Facebook- und Nachrichtenseiten verbreiten Fake News über Angela Merkel
Wissenschaftler fordert verpflichtendes Lesen von Texten, die man teilen möchte
CIA-Chef sieht Sicherheitsrisiko: Donald Trump will jedoch weiterhin twittern



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tod durch Energy Drink - kommt nun das Ende von Red Bull, Monster und Co?
Apple mit Kampfansage an Netflix - jetzt streamt Apple auch Serien
Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?