25.12.01 17:56 Uhr
 67
 

Nach den USA: Nun spioniert auch Indien

Die 'Times of India' berichtet: Das indische 'Intelligence Bureau' (IB) will ein Spionageprogramm nach dem Vorbild von 'Carnivore' (SN berichtete) errichten und so E-Mails ausspionieren.

Hintergrund: Das Attentat auf das indische Parlament am 13. Dezember 2001. Die Schuldigen sollen vorher viel E-Mail-Verkehr gehabt haben.

Jede EMail, die aus Indien versendet wird, wird überprüft nach Wörtern wie Kashmir, Rakete und Terror. Auch nach indischen Politikbekanntheiten und arabisch klingenden Namen wird Ausschau gehalten. Experten erwarten ähnlichen Erfolg wie bei Carnivore.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sleeper-
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: USA, Indien
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Twitter-Chef Jack Dorsey findet Donald Trumps Tweets "kompliziert"
Russland: Politiker fordern Verbot von "Fifa 17"-Game wegen Regenbogen-Trikots
Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Twitter-Chef Jack Dorsey findet Donald Trumps Tweets "kompliziert"
Madonna gibt zu, einst mit Michael Jackson herumgeknutscht zu haben
Sozialministerium in Bayern: Miete von Asylbewerbern steigt um 60 Prozent


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?