25.12.01 16:41 Uhr
 70
 

Onlinegeschäfte nehmen ab- Werbeausgaben zu

Es wurden dieses Jahr rund 33 Millionen Mark, in die Medienkampagnen investiert, wobei allerdings das Weihnachtsgeschäft kaum zunahm.

Das meiste wird für die Telekommunikation, Dienstleistungen, und andere Bereiche geschaltet, die Einnahmen der Firmen werden weniger, allerdings wird der Preissumsturz durch anderes wieder ausgeglichen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Weltverbesserer
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Online
Quelle: www.shortnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Reaktion auf Datenschutzgesetz: Browserverläufe von US-Politikern aufkaufen
Facebook-Gruppe "Ich bin hier" kämpft gegen Hass im Netz
130 Euro: So viel kann das PC- & Konsolenspiel "Syberia 3" kosten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regensburg: Passanten hinderten Messerstecher an Flucht
Frauke Petry erwägt nach internen Anfeindungen einen Rückzug aus der AfD
Burger King verkauft jetzt Zahnpasta mit Burger-Geschmack


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?