25.12.01 13:28 Uhr
 141
 

Kardinal von Wien: Christen sollen zum Glauben stehen

Der Wiener Kardinal Schönborn hat bei seiner Ansprache zum Christtag die Christen dazu aufgerufen zum Glauben zu stehen.

Er meinte, dass es insbesonders im Hinblick auf den 'Interreligiösen Dialog' wichtig ist, dass die Christen darüber sprechen 'was ihnen anvertraut' ist.

Der Kardinal erinnerte nochmals an den 11. September und merkte an, dass der Dialog zwischen den Religionen wichtig sei und dass aber auch ein Dialog zuerst das Bekenntnis zum eigenen Glauben voraussetzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: GandalfEurope
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Wien, Christ, Kardinal, Glaube, Glauben
Quelle: www.kath.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Meinung: Diskussion mit AfD-Politikerin beim Kirchentag war richtiger Schritt
Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble: Wir können von Muslimen lernen
Meinung: Heiko Maas´ neues Buch - Alles "rechts", was nicht in sein Weltbild passt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Homepage "Hoaxmap.org" widerlegt Falschmeldungen über Flüchtlinge
Kanzlerin Merkel im CSU-Bierzelt: USA kein verlässlicher Partner mehr
Nato-Gipfel: Weißes Haus ignoriert schwulen "First Husband" auf Gruppenfoto


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?