25.12.01 11:24 Uhr
 29
 

Russischer Öko-Journalist zu vier Jahren Haft verurteilt

Der ehemalige Kapitän der russischen Marine ist von einem Militärgericht in Wladiwostok des Hochverrats für schuldig befunden worden. Die Forderung nach einer neunjährigen Haftstrafe wurde nicht erfüllt, da der angerichtete Schaden nur gering sei.

Grigorij Pasko war bereits 1997 verhaftet worden, weil er einer japanischen Fernsehgesellschaft Informationen darüber zugespielt hatte, wie die russische Marine nukleare Abfälle in den Pazifik 'entsorgte'.

Pasko ist verheiratet mit zwei Kindern und hatte nach einer Reihe von Prozessen gehofft, freigesprochen zu werden. Seit Putin an der Macht ist, hat es bereits eine ganze Reihe ähnlicher Verurteilungen gegeben.


WebReporter: kwikkwok
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Haft, Journalist, Russisch, Öko
Quelle: news.bbc.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Polizei evakuiert nach möglichen Schüssen Oxford-Station-U-Bahn-Station
Schweizer Konvertitin vergleicht Burka-Verbot mit Holocaust an Muslimen
Ägypten: Über 150 Tote bei Bombenanschlag auf Moschee



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kunstkohle aus Geflügelkot
"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition
Großbritannien: Mann erblindet wegen intensivem Orgasmus auf einem Auge


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?