25.12.01 08:57 Uhr
 29
 

Motorrad-GP: Alex Crivillé verlässt Honda Racing Company

Nach einer durchwachsenen Saison verlässt der ehemalige 500er Motorrad Weltmeister Alex Crivillé nach elf Jahren das Werksteam Hondas und wechselt zum Luis D'Antin-Team und damit zu Yamaha.

Der Spanier hatte auch mit dem Aprilia-Werksteam mit Regis Laconi als Renn-Kollegen geliebäugelt. Nun hat er aber einen Zweijahres-Vertrag unterzeichnet, der ihm an der Seite Norick Abe's die Möglichkeit gibt die neuen Werks-Viertakter zu fahren.

Alex Crivillé wurde bisher zweimal Weltmeister - in der Königsklasse und bei den 125ern, insgesamt konnte er 15 Siege, 16 zweite Plätze und 19 dritte Plätze auf seinem Rennkonto verbuchen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: vostei
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Motor, Motorrad, Honda, GP, Racing
Quelle: www.motograndprix.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: DFB bewirbt sich offiziell um EM 2024
Fußball: BVB-Star Pierre-Emerick Aubameyang würde "nie zu Bayern" wechseln
Fußball: Peer Mertesacker bleibt bei Arsenal London



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Moscheebau - "Wir werden vertröstet und sogar angelogen."
Regensburg: 33-jähriger Mann randaliert in Donaueinkaufszentrum
Negativzinsen für Sozialversicherungsrücklagen infolge der Zinspolitik der EZB


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?