25.12.01 08:57 Uhr
 29
 

Motorrad-GP: Alex Crivillé verlässt Honda Racing Company

Nach einer durchwachsenen Saison verlässt der ehemalige 500er Motorrad Weltmeister Alex Crivillé nach elf Jahren das Werksteam Hondas und wechselt zum Luis D'Antin-Team und damit zu Yamaha.

Der Spanier hatte auch mit dem Aprilia-Werksteam mit Regis Laconi als Renn-Kollegen geliebäugelt. Nun hat er aber einen Zweijahres-Vertrag unterzeichnet, der ihm an der Seite Norick Abe's die Möglichkeit gibt die neuen Werks-Viertakter zu fahren.

Alex Crivillé wurde bisher zweimal Weltmeister - in der Königsklasse und bei den 125ern, insgesamt konnte er 15 Siege, 16 zweite Plätze und 19 dritte Plätze auf seinem Rennkonto verbuchen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: vostei
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Motor, Motorrad, Honda, GP, Racing
Quelle: www.motograndprix.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DFB: Sperre für Augsburgs Kapitän nach beleidigender Geste
Fußball: Toni Kroos verließ FC Bayern München wohl wegen Karl-Heinz Rummenigge
Fußball: Augsburg-Spieler empört mit Masturbier-Geste gegen Leipzig-Trainer



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Entlassener Mörder enthauptet Kind und präsentiert den Kopf in Straßen
Höhere Strafen für Handy am Steuer, Raser und Blockierer von Rettungsgassen
Iran testet erfolgreich neue ballistische Rakete


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?