25.12.01 08:26 Uhr
 35
 

Wettstreit der "Giganten" um ICE Anbindung

Rheinland-Pfalz und Hessen haben durchgesetzt, dass der ICE auf der Strecke von Frankfurt nach Köln an zwei neuen Haltepunkten Fahrgäste zusteigen lassen muss. Vorgesehen sind die Städte Montabaur und Limburg.

Montabaur reagierte auf diesen Erfolg mit der Einrichtung eines Park-and-ride-Platzes und der Aufstellung eines Hinweisschildes an der A3. Dies konnte Limburg natürlich nicht unbeantwortet lassen und erwägt einen 20m hohen Werbeturm zu errichten.

Montabaur kontert darauf mit der Idee, eine computergesteuerte Infotafel an der Autobahn zu errichten. Gespräche werden dafür schon durch den Bürgermeister Paul Josef Possel-Dölken zwischen Bahn und Land anberaumt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: goldwing_sem
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: ICE, Wettstreit
Quelle: www.faz.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro
Bundestag: Sozialhilfe für EU-Ausländer eingeschränkt
Einigung über Kaiser`s Tengelmann - Verbraucher sind die Verlierer



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Alter falsch angegeben - Flüchtlinge kassieren 150.000 Euro
Bonn: Shitstorm für den Staatsanwalt
Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?