24.12.01 17:06 Uhr
 312
 

800.000 Euro nach Papst-Aufruf

Der Spenden-Aufruf von Johannes Paul II. vom 14. Dezember war offensichtlich erfolgreich. Es konnten an diesem Tag 800.000 Euro gesammelt werden, die jetzt den Opfern von Krieg und Terror übergeben werden.

Vor allem soll das Geld Obdachlosen, Kranken, Alten und Kindern gewidmet werden.

Durch das päpstliche Hilfswerk 'Cor unum' soll das Geld in der nächsten Zeit verteilt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: GandalfEurope
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Euro, Papst, Aufruf
Quelle: www.kath.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Identität von Künstler Banksy durch Versprecher wohl gelüftet
Syrischer Künstler malt hochrangige Politiker wie Donald Trump als Flüchtlinge
USA: Mormonen drehen Zwölfjähriger bei Lesben-Outing Mikrofon ab



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wegen Sturmtief "Paul" mussten 2.400 Menschen in Berliner Flughäfen übernachten
Acht arabische Prinzessinnen wegen moderner Sklaverei schuldig gesprochen
Oggersheim: Helmut Kohls Sarg wurde leer aus Haus gebracht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?