24.12.01 17:06 Uhr
 312
 

800.000 Euro nach Papst-Aufruf

Der Spenden-Aufruf von Johannes Paul II. vom 14. Dezember war offensichtlich erfolgreich. Es konnten an diesem Tag 800.000 Euro gesammelt werden, die jetzt den Opfern von Krieg und Terror übergeben werden.

Vor allem soll das Geld Obdachlosen, Kranken, Alten und Kindern gewidmet werden.

Durch das päpstliche Hilfswerk 'Cor unum' soll das Geld in der nächsten Zeit verteilt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: GandalfEurope
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Euro, Papst, Aufruf
Quelle: www.kath.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schwäbische Erotik: "Gekocht hab i nix, aber guck, wie i dalieg’"
Dresden: Mit Fäkalsprüchen soll Müll im Klo verhindert werden
"Hope"-Plakatdesigner: Künstler Shepard Fairey kreiert Anti-Trump-Poster



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Kenn´ deine Zitronen", so lautet das Motto der Initiative #knowyourlemons
Rollende Trutzburg "the Beast" für Donald Trump
USA: Tierquälerei- Hundebesitzer schneidet Rottweiler Ohren, Nase und Glieder ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?