24.12.01 16:08 Uhr
 7.792
 

Frau versteigert sich im Internet - für drei Milliarden DM "verkauft"

Eine Frau aus Birmingham hat sich auf der Seite QXL.com 'versteigert'. Wer am meisten bieten könne, den wolle sie heiraten, so die Frau. Das Mindestangebot lag bei 250.000 Pfund, ungefähr 750.000 DM.

Nun wurde sie für eine Milliarde Pfund 'ersteigert'. (Umgerechnet etwa 3 Milliarden DM)

Der Gewinner der Auktion heißt 'sh0rt1e'.


WebReporter: kleiner Pisskopf
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Frau, Internet, Milliarde, DM
Quelle: www.ananova.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ex-Facebook-Manager: "Meine Kinder dürfen den Scheiß nicht nutzen"
Tinder sperrt angeblich Accounts von Transgender-Usern
Steam: Spieleplattform verabschiedet sich vom Bitcoin



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zweitwichtigster Importpartner: Thailand stoppt gesamten Handel mit Nordkorea
Gewerkschaft Cockpit ruft Ryanair-Piloten zu Streik auf
Hessen: Traktorfahrer zerstört sechs Blitzer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?